DJ – präsentiere Dich !

Wo muss ich als DJ da hin ?

Wir sind im 21. Jahrhundert. Ohne Internet und Social Media geht nichts mehr.

Wozu brauche ich das ?

Das Telefon hat ausgedient. Der Kunde will etwas lesen und sehen. Sich informieren, Preise einholen, kaufen und buchen. Online.

Eine eigene Website ?

Muss sein. Zum einen als Selbstdarstellung. Zum anderen zur Neukunden-Gewinnung. DJ Präsentiere Dich !

Das DJ Portal ?

Ist die Zukunft des Online Geschäftes. Der Kunde geht auf Fachportale, themenbezogen und lässt sich dann Angebote ins Haus kommen. Beipiel Zalando (Schuhe), Ab in den Urlaub (Urlaubsreisen) oder halt die DJ-AG.DE (mobile Hochzeit und Party DJs stellen sich mit einer Sed Card vor).

Die DJ Vermittlung ?

Sind die Vorläufer der DJ Portale. Inzwischen geraten sie aber in Verruf, viele Abzocker und halbseidene Machenschaften, die weder für den DJ noch für den Kunden da sind. Die negativen Schlagzeilen schrecken immer mehr ab.

DJ Agenturen ?

Die echten Agenturen gibt es kaum noch. Richtige Agenturen vermitteln Dich zu Deiner Gage, die Agentur rechnet aber mit dem Kunden ab. Die Agentur versichert Dich und zahlt an die Künstler Sozialkasse. Durch das Internet und die Eigenvermarktung ist dieser Bereich nur noch im gehobenen Veranstaltungsbereich zu finden, aber nicht mehr bei Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten. Warum nennen sich viele DJ Seiten (Vermittlungen) denn überhaupt noch DJ Agentur ?  – Weil es ein “Begriff” ist, den jeder kennt. Den gab es schon vor dem Internet und dem Handy. DJ Präsentiere Dich !

Auf die DJ Landkarte ?

DJ Präsentiere Dich, die DJ Landkarte der dj-ag.deDJ Präsentiere Dich – Ein ganz wichtiger Aspekt. Denn der Kunde möchte einen regionalen Dienstleister. Er möchte wissen, aus welcher Gegend kommt er. Da ist eine Landkarte der beste Überblick. GEO Location nennt man das heute. PLZ und Ort eingeben – Ergebnis finden – testet das mal auf unserer DJ Landkarte —>

Auf jeden Fall mit einer DJ Sed Card ?

Natürlich, denn ein großes Problem vieler Anbieter: sie zeigen nicht, wen sie als Dienstleister anbieten können (meistens haben sie kaum welche). Wenig Informationen zeigen, viel Interesse erzeugen, um einen optimalen Gewinn zu erzielen.

Die Idee ist natürlich gut. Der Kunde wird durch den steigenden Missbrauch im Internet aber immer vorsichtiger.

Da ist es dann schon gut, wenn Du Dich präsentierst. Natürlich bist Du nur einer von mehreren Anbietern aus Deiner Region, aber wenn DU nicht gesehen wirst, dann wirst Du auch nicht angefragt.

Zuletzt noch erwähnt: Das ist einer der Knackpunkte – Wenn Du keine Anfragen erhälst, wirst Du auch nie ein Angebot schreiben können und erst Recht keinen Auftrag an Land ziehen können.

Also – sei dabei – trag Dich ein – auf der DJ Landkarte – auf der DJ Sed Card – bei der www.dj-ag.de